Berliner ImpulsE

24.10.16 Nachricht Energie- und Klimapolitik Berlin

Vom Wissen zum Handeln:

ImpulsE-Aktivitäten im Rahmen der Aktionswoche „Berlin spart Energie“

„Mitmachen – von Vorbildern lernen – Nachahmen und so die Energiewende in Berlin voranbringen“ sind die Leitmotive der Aktionswoche „Berlin spart Energie“ 2016, die rund 100 Besichtigungsobjekte, Vorträge, Beratungstermine und Sonderaktionen umfasst.

In diesem Rahmen findet auch ein breites Spektrum an Aktivitäten des Berliner ImpulsE-Programms statt, die im Auftrag der Senatsumweltverwaltung durchgeführt werden.

Da die Angebote bereits gut gebucht sind, empfiehlt sich eine zeitnahe verbindliche Anmeldung. Die Angebote sind für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei.

Von Vorbildern lernen: „Offene Türen“ im Rahmen von Besichtigungstouren:

Beratungsangebote:

Die Aktionswoche „Berlin spart Energie“ 2016 wird im Auftrag des Sonderreferats Klimaschutz und Energie der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt von der EUMB Pöschk organisiert.

Die Aktionswoche ist eingebettet in das umfangreiche Informationsangebot der Kampagne „Berlin spart Energie“, die online eine umfangreiche Datenbank nachahmenswerter Effizienzprojekte, aktuelle Nachrichten und nützliche Praxishinweise bereithält. „Berlin spart Energie“ ist ein Projekt des Berliner ImpulsE-Programms, dem zentralen Informations- und Bildungsprogramm der Senatsumweltverwaltung im Themenfeld der Energieeffizienz.

Weiterführende Informationen

‹ zurück