Berliner ImpulsE

07.11.16 Nachricht Forschung & Innovationen

Pilotprojekte in der Energiebranche

A² Accelerator Energy sucht wieder innovative Start-ups

Das „A² Adlershof Accelerator“-Programm Berlin in Adlershof wird erneut aufgelegt. Zum zweiten Mal werden Start-ups mit innovativen Geschäftsmodellen für die Teilnahme am „A² Accelerator ‘Smart Energy 2017‘“ gesucht. Zur Unterstützung der ausgewählten Jungunternehmen konnten die Ausrichter in diesem Jahr sechs Industriepartner gewinnen. Zudem erhalten die Start-ups eine finanzielle Unterstützung von bis zu 10.000 Euro und Zugang zu einem Co-working-Space im Wissenschafts- und Technologiepark Berlin Adlershof.

Im Accelerator-Programm werden junge mit etablierten Unternehmen aus der Energiebranche zusammengebracht, um gemeinsam Pilotprojekte zu realisieren. In diesem Jahr dabei sind die Alliander AG, die BTB Blockheizkraftwerks- Träger- und Betreibergesellschaft mbH Berlin, die Enovos International SA, die GASAG Berliner Gaswerke AG, die MVV Energy AG und die Stromnetz Berlin GmbH. Zudem unterstützt der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne) das Projekt mit Know-how und seinen Netzwerkpartnern.

Anders als bei anderen Förderprogrammen dieser Art müssen die Start-ups keine Firmenanteile an die Ausrichter abtreten. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar, der Kick-off des A² Accelerator findet im Mai 2017 statt.

Weiterführende Informationen

‹ zurück