Berliner ImpulsE

03.01.17 Nachricht Forschung & Innovationen

Pädagogisches Energieeffizienz-Konzept

BMUB fördert energieeffiziente Licht-Experimente

Das Bundesumweltministerium (BMUB) fördert das „LED-Labor“ im Berliner Technikmuseum. Insbesondere Schüler können hier eigene Experimente zum Thema Licht auf dem LED-Laufsteg durchführen.

Das BMUB fördert den Ausbau des LED-Laufstegs mit neuem pädagogischem Konzept in den nächsten drei Jahren mit 320.000 Euro.

Auf geführten Rundgängen können Besucher des LED-Laufstegs schon jetzt unterschiedliche Lichtsituationen erleben, künftig dann die Beleuchtungsanlagen selbst steuern, Beleuchtungsstärken messen und ihr eigenes Sehverhalten testen. Digitale Anzeigetafeln sollen den aktuellen Energie- und CO2-Bedarf verschiedener Beleuchtungslösungen anzeigen.

Besonders Kommunalvertreter könnten laut BMUB die Wechselwirkungen zwischen unterschiedlichen Lichteigenschaften, Sehleistung, Energieeffizienz und Klimaschutz interessieren. Für den Schulunterricht wird zusätzlich begleitendes Lehrmaterial zur Verfügung gestellt.

Weiterführende Informationen

‹ zurück