Berliner ImpulsE

08.02.17 Nachricht Energiewirtschaft und Erneuerbare

Öko-Institut fördert energieeffiziente Beleuchtung

Aktion für energieeffiziente LED-Beleuchtung gestartet

Mit der bundesweiten Stromsparaktion „alles LeuchtED – Praxistest effiziente Beleuchtung“ will das Öko-Institut e.V. und seine Internetplattform EcoTopTen den Einsatz von energieeffizienten LED-Lampen fördern.

Mit dabei sind auch Energieversorger und weitere Kooperationspartner. Gefördert wird die Aktion von der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB).

Die Elektrizitätswerke Schönau (EWS), das E-Werk Mittelbaden mit der Stadt Lahr und der Ortenauer Energieagentur, Greenpeace Energy sowie Polarstern zusammen mit Greenstars führen jeweils Einzelaktionen durch. 

In jeder Einzelaktion werden maximal vier Aktionshaushalte bei der Umstellung auf eine effiziente Beleuchtung begleitet. Sie erhalten effiziente LED-Lampen im Wert von 200 Euro und werden bei der Beleuchtungsumstellung von den Experten des Öko-Instituts beraten. Im Gegenzug verpflichten sie sich, den Praxistest sowie ihre Stromeinsparung zu dokumentieren und sich bei der Umstellung über die Schulter schauen zu lassen. Die aus der Aktion gewonnenen Erfahrungen sollen in verbesserte Praxishilfen für Verbraucher einfließen.

Haushalte können sich ab sofort unter den jeweiligen Einzelaktionen als Aktionshaushalt bewerben, sofern sie Kunde beim entsprechenden Stromanbieter sind.

Weiterführende Informationen

‹ zurück