Berliner ImpulsE

24.03.17 Nachricht Forschung & Innovationen

Sieger des Schulwettbewerbs kommen aus Sachsen, Schleswig-Holstein und NRW

BMUB: Energiesparmeister-Bundessieger geehrt

Das Bundesumweltministerium (BMUB) hat unter den 16 Landessiegern des Wettbewerbs „Energiesparmeister“ Schulen aus Sachsen, Schleswig-Holstein und NRW als Bundessieger ausgezeichnet.

Der erste Platz ging an die Christliche Schule Dresden (Sachsen). Die Schülerinnen und Schüler organisieren ein ganzes Klimajahr mit Flashmobs, Podiumsdiskussionen, Mottotagen, Müll- und Kunstaktionen.

Den zweiten Platz holte die Sachsenwaldschule Gymnasium Reinbek (Schleswig-Holstein), deren Schülerinnen und Schüler über ihr „Green-School-Project“ alle Klimaschutzaktivitäten an der Schule koordinieren. Ein energieautarkes Klassenzimmer dient als Best-Practice-Beispiel für weitere Modernisierungen.

Mit dem dritten Platz wurde die Evangelische Schule Siegen-Weidenau (NRW) ausgezeichnet. Die Schülerinnen und Schüler realisieren in ihrem Projektkurs „Religion-Physik“ zahlreiche umweltrelevante Projekte, die ihr Umfeld zu klimafreundlichem Verhalten anregen.

Der Erstplatzierte bekommt ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro, die beiden anderen erhalten je 2.500 Euro.

Weiterführende Informationen

‹ zurück