Berliner ImpulsE

21.03.17 Nachricht Bauen und Wohnen

Hilfe für Energieberater bei der Vertragsgestaltung mit Hauseigentümern

dena-Checkliste für Energieberaterverträge bei KfW-Sanierungen

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) stellt Energieberatern eine Checkliste zur Verfügung, die ihnen bei der Vertragsgestaltung mit Hauseigentümern für KfW-geförderte energetische Sanierungsvorhaben helfen soll.

Konkret geht es um die KfW-Programme „Energieeffizient Sanieren – Kredit und Investitionszuschuss“ (Programm-Nr. 151/152, 430) und „Energieeffizient Bauen und Sanieren – Zuschuss Baubegleitung“ (Programm-Nr. 431).

Die Checkliste gibt es zum Ausdrucken und als interaktive PDF. Sie berücksichtigt die öffentlich-rechtlichen Vorgaben der EnEV und die hinterlegten DIN-Normen. Zudem werden die verbindlichen Anforderungen der KfW Bankengruppe sowie Empfehlungen der dena zum Bauprozess beachtet.

Die dena will die Inhalte als rechtlich unverbindlichen Vorschlag verstanden wissen, die weder eine Vertragsrechtsberatung noch die Notwendigkeit einer Haftpflichtversicherung ersetzt.

Weiterführende Informationen

‹ zurück