Berliner ImpulsE

24.05.17 Nachricht Energie- und Klimapolitik Berlin

Vattenfall erfüllt Absprachen aus der Klimaschutzvereinbarung

Berliner Heizkraftwerk auf Erdgas umgestellt

Das von der Vattenfall GmbH betriebene Berliner Fernwärme-Heizkraftwerk Klingenberg wird ab sofort mit umweltfreundlichem Erdgas betrieben. Zuvor war hier 30 Jahre lang vor allem Braunkohle der Brennstoff zur Strom- und Wärmegewinnung.

Durch den um drei Jahre vorgezogenen Ausstieg aus der Kohle werden pro Jahr rund 600.000 Tonnen CO₂ eingespart, sagte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller.

Die Abschaltung der Braunkohleanlage ist Teil der Klimaschutzvereinbarung, die Vattenfall im Jahr 2009 mit dem Land Berlin geschlossen hat. In die Modernisierung der am Standort vorhandenen Gas-KWK-Anlagen hat das Unternehmen 100 Mio. Euro investiert.

Weiterführende Informationen

‹ zurück