Berliner ImpulsE

28.07.17 Nachricht Energie- und Klimapolitik International

Inkrafttreten der neuen EU-Energielabel-Verordnung

Weg für neue Energielabel frei

Am 1. August 2017 ist die neue EU-Energielabel-Verordnung in Kraft getreten. Damit kann das EU-Label schrittweise auf eine leicht verständliche und klare Skala von A bis G umgestellt werden.

Die neuen Energieeffizienzklassen ersetzen die verwirrenden A+++-Klassen. Bis Herbst 2018 sollen als erstes die Verordnungen zu Waschmaschinen, Kühlschränken, Geschirrspülern, TV und Monitoren sowie Beleuchtung überarbeitet werden. Nach einer Umstellungszeit für die Hersteller von in der Regel einem Jahr sollen die neuen Energielabel ab Ende 2019/Anfang 2020 in den Geschäften sichtbar sein.

Hersteller und Händler müssen bereits jetzt zum Beispiel in der Werbung stärker auf die Energieeffizienzklasse der Produkte hinweisen und die verfügbaren Klassen angeben.

Weiterführende Informationen

‹ zurück