Berliner ImpulsE

06.10.17 Nachricht Forschung & Innovationen

Klimaschutz in Berlin und L.A.

Partnerschaft beim Klimaschutz unterzeichnet

Die Partnerstädte Berlin und Los Angeles wollen beim Klimaschutz stärker miteinander kooperieren. In Anwesenheit von Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller und seines Amtskollegen Eric Garcetti wurde eine Absichtserklärung zwischen der Berliner Energieagentur und dem Los Angeles Department of Water and Power (LADWP), dem größten kommunalen Stadtwerk der USA, unterzeichnet. Beide Unternehmen wollen in einen Wissenstransfer eintreten und insbesondere bei der effizienten Energienutzung und -erzeugung, beim Einsatz innovativer Technologien und erneuerbarer Energien kooperieren. Grundlage sind die Klimaschutzziele beider Städte.

Die Kooperation soll sich über weite Bereiche des Klimaschutzes erstrecken. Dabei geht es unter anderem um die bessere Vermarktung von Programmen zur Energieeffizienz, eine auf Nachhaltigkeit angelegte Stadtentwicklung, dezentrale Energiekonzepte auf Basis von erneuerbaren Energien, die Integration von Wind- und Solarenergie in das Stromsystem, die Anwendung „smarter“ Technologien und Energiemanagement-Systeme, das Energiemanagement in öffentlichen Gebäuden sowie innovative Energiedienstleistungsmodelle. Die Partner wollen gemeinsam Workshops und Machbarkeitsstudien auf den Weg bringen und sich zur Finanzierung um private und öffentliche Förderungen bemühen.

Weiterführende Informationen

‹ zurück