Berliner ImpulsE

09.11.17 Nachricht Energiewirtschaft und Erneuerbare

Stadtvertrag erneut für sich entschieden

GASAG beliefert auch weiterhin die Hauptstadt mit Gas

Der Erdgasbezug des Landes Berlin wird auch weiterhin von der GASAG bestritten. Neben Berlin versorgt die GASAG auch die beiden anderen Stadtstaaten Hamburg und Bremen. Ab 2018 wird die GASAG jährlich nahezu eine Mrd. Kilowattstunden (kWh) an Erdgas und Bio-Erdgas an die Abgabestellen Berlin liefern. Das Unternehmen hatte das Vergabeverfahren für sich entschieden.

Auch die verbleibenden 32.000 Gaslaternen werden weiterhin von der GASAG beliefert. Der Versorger kommt mit einem gestiegenen Bio-Erdgas-Anteil dem Wunsch nach mehr klimaneutraler Versorgung nach.

Neben dem Bio-Gas-Angebot konnte die GASAG auch mit dem Preis und dem auf die Verwaltung abgestimmten Service punkten und sich in der europaweiten Ausschreibung durchsetzen.

Weiterführende Informationen

‹ zurück