Berliner ImpulsE

17.11.17 Nachricht Energie- und Klimapolitik Berlin

GASAG und Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf

Entwicklung eines Energiekonzepts für Berliner Quartier

Die GASAG AG und der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf wollen ab 2018 zusammen für mehr Energieeffizienz und mehr erneuerbare Energien im Quartier Mierendorff-Insel arbeiten. Die auf zehn Jahre angelegte Kooperation soll als Leuchtturmprojekt für weitere Quartiere in Charlottenburg-Wilmersdorf dienen. Ziel ist, das Leben und Arbeiten im gesamten Bezirk bis 2050 möglichst klimaneutral zu ermöglichen.

Im Quartier Mierendorff-Insel leben rund 14.000 Einwohner und es gibt eine vielfältige Mischung aus Gewerbe, Wohnen, öffentlichen Institutionen und Grünflächen. Es eignet sich deshalb besonders gut als Modellprojekt für die reale Umsetzung der Energiewende in Berliner Bestandsgebieten.

Das Projekt teilt sich in zwei Phasen. Zunächst erarbeiten die Partner eine Analyse des bestehenden Energieverbrauches und zeigen Möglichkeiten zur Energieeinsparung. Darauf aufbauend sollen in der zweiten Phase Umsetzungskonzepte erstellt werden, bei denen auch die Anwohner, Immobiliengesellschaften und Gewerbetreibenden einbezogen werden. Das Energiedienstleistungsunternehmen GASAG Solution Plus will konkrete Lösungsansätze aufzeigen.

Weiterführende Informationen

‹ zurück