Berliner ImpulsE

14.12.17 Nachricht Bauen und Wohnen

Neue Version online

dena aktualisiert Wirtschaftlichkeitstool für energetische Sanierungen

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) hat ihr Online-Wirtschaftlichkeitstool für energetische Sanierungsmaßnahmen in Ein- und Zweifamilienhäusern aktualisiert. Mit der kostenfreien Arbeitshilfe können Architekten, Planer und Energieberater ermitteln, ob und wann sich Sanierungen rechnen.

Neu ist unter anderem, dass Restwerte von Bauteilen und Ersatzbeschaffungsmaßnahmen innerhalb einer bestimmten Zeitspanne betrachtet werden können. Diese Anpassung erfolgte in Anlehnung an die Methodik des individuellen Sanierungsfahrplans für Wohngebäude. Zusätzlich wurde die Formularstrecke zur Eingabe aller Daten überarbeitet.

Das Wirtschaftlichkeitstool stellt sowohl die Ausgaben für die Instandsetzung als auch die energieeffizienzbedingten Mehrkosten einer Sanierung dar. Letztere werden dann mit der prognostizierten Energiekosteneinsparung verglichen. Dabei werden auch Vorteile durch Fördermaßnahmen wie etwa KfW-Kredite mit Tilgungszuschuss berücksichtigt. Mit der Online-Arbeitshilfe lassen sich sowohl Einzelmaßnahmen als auch komplette Sanierungspakete berechnen.

Weiterführende Informationen

‹ zurück