Berliner ImpulsE

09.01.19 Nachricht Bauen und Wohnen

Heizkosten häufig höher als gerechtfertigt

Vier von fünf Abrechnungen auffällig

Eine aktuelle Stichprobe der co2online gGmbH zeigt, dass vier von fünf Heizkostenabrechnungen Mängel oder Auffälligkeiten aufweisen. Zudem wird in mehr als der Hälfte der Häuser deutlich mehr Heizenergie verbraucht als nötig.

Geprüft wurden rund 100 Heizkostenabrechnungen von Finanztip-Lesern. Unregelmäßigkeiten gab es vor allem bei der Abrechnung des Warmwasserverbrauchs und beim Betriebsstrom. Bei 60 Prozent der untersuchten Abrechnungen wird der Energieanteil für Warmwasser nicht nach den Vorgaben der Heizkostenverordnung gemessen. Bei jeder fünften Abrechnung sind die Kosten für den Betriebsstrom deutlich zu hoch.

co2online rät Haushalten dazu, den eigenen Verbrauch selbst online zu prüfen, zum Beispiel mit dem kostenlosen Heizkostenrechner auf dem Portal „Heizspiegel“.

Weiterführende Informationen

‹ zurück