Berliner ImpulsE

20.01.2016 Workshop 17:00 - 19:00 Workshop Workshop

Wärmereflexion - Alternative Lösungsansätze zur Wärmedämmung und Energieeinsparung

Datum und Uhrzeit: 20.01.2016 17:00 - 19:00

Veranstalter: Ökologisches Bauherrenzentrum

Ort: Gutshaus "Schloss" Hohenschönhausen, Hauptstr. 44, 13055Gutshaus "Schloss" Hohenschönhausen, Hauptstr. 44, 13055

Link: http://www.oebhz.de/...

Kontakt: oebhz@web.de

Wissenswertes zur Wärmereflexion und deren praktischen Umsetzung im Altbaubestand


Der Workshop ist als Bestandteil eines F&E-Projekt geplant, in welches das Gutshaus einbezogen werden soll.


Zu Beginn des Workshops wird eine kleine Führung durch das Gutshaus angeboten:

- Sie erfahren etwas über die frühere Nutzung des Gutshauses durch berühmte Hausbewohner

- Sie erfahren etwas über die Planungen für ein DAIMON-Museum mit Schülerlabor und

- Sie erfahren etwas über den Stand der bisherigen Sanierung des Gutshauses.


Im Workshop selbst steht Wissenswertes zur Wärmereflexion und deren praktischen Umsetzung im Altbaubestand auf der Tagesordnung:

1. die verschiedenen Wirkprinzipien von Wärmedämmung und Wärmereflexion

2. baulicher Mindestwärmeschutz und nutzungsgebundene Energieeinsparung

3. Einsatzfelder der Wärmereflexion und deren Grenzen

4. verfügbare zertifizierte Produkte und Verfahren zur praktischen Umsetzung im Altbaubestand

5. Beispiele und Kostenkriterien

6. Raum für Diskussionen … und anschließend Raum für persönliche Gespräche …


Vor Beginn unserer Veranstaltung, während der Pause und danach können Sie Werke des Berliner Künstlers Prof. Ronald Paris (*1933 in Sondershausen) erleben.

Von 1953 bis 1958 studierte er Wandmalerei an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin-Weißensee bei Kurt Robbel, Arno Mohr, Bert Heller, Gabriele Mucchi und Toni Mau. Er lebt heute in Berlin-Rangsdorf.


Referent:
Herr Dr. Sieghard Groér, AltbauArchitekt für alternative Energie- und Raumklimaberatung


Für einen Pausenimbiß ist gesorgt … Der Workshop endet ca. gegen 19:00 Uhr.

Es wird eine Unkostenpauschale in Höhe von 10 € erhoben.


Die Anmeldung per Fax oder E-Mail an das ÖBHZ (mit Namen, Adresse, Telefonnummer und Mailadresse) ist aus organisatorischen Gründen bis zum 15. Januar 2015 nötig.

‹ zurück