Berliner ImpulsE

07.11.2016 Konferenz/Tagung 09:30 - 17:00 Konferenz/Tagung Konferenz/Tagung

Dezentrale Energiewende vor dem Aus?

Datum und Uhrzeit: 07.11.2016 09:30 - 17:00

Veranstalter: Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)

Ort: Aquino TagungszentrumAquino Tagungszentrum

Link: https://www.ioew.de/...

Mit den aktuellen energiepolitischen Entscheidungen wie dem novellierten Erneuerbare-Energien-Gesetz werden neue Regelungen diskutiert und beschlossen, die die dezentrale Stromerzeugung erschweren: In eigenen Anlagen selbst erzeugten Strom direkt bzw. nahräumlich zu verbrauchen, ist teilweise schlechter gestellt oder wird in einigen Fällen zukünftig unmöglich gemacht. Dabei stellen genau diese Formen des Eigenverbrauchs und der lokalen Energieproduktion für viele Bürger/innen und Unternehmen eine zentrale Motivation und einen wichtigen Akzeptanzfaktor für die Energiewende dar. Welches Potenzial bleibt den unterschiedlichen Selbstversorger/innen und lokalen Produzenten als energiewirtschaftlichen Akteuren der Zukunft?

Zur Beantwortung dieser Frage behandelt die Konferenz folgende Themen:

  • Welche Finanzierungs- und Geschäftsmodelle lohnen sich auch zukünftig für Prosumer? Welche Rolle können diese für die Umsetzung der Energiewende haben?
  • Wie sieht der regulatorische Rahmen für Prosumer-Haushalte, Mieterstrom und Gewerbe im Einzelnen aus? Welche neuen energiewirtschaftlichen Akteure sind dabei gefragt?
  • Welche Herausforderungen und Chancen für die weitere Dezentralisierung der Stromerzeugung bringen die Digitalisierung, Systemdienstleistungen, oder die als „Guerilla-PV“ bezeichneten Kleinst-Solaranlagen mit sich?

Die Veranstaltung richtet sich an politische Entscheider aus Kommunen und dem Bund, an die Prosumer-Community, Genossenschaften und EE-Verbände, an Wissenschaftler/innen sowie Akteure wie Wohnungsbauunternehmen oder Stadtwerke.

‹ zurück