Berliner ImpulsE

07.11.2016 Exkursion 09:00 - 13:00 Exkursion Exkursion

Klimagerecht und sozialverträglich: Energetische Sanierungen im Geschosswohnungsbau

Datum und Uhrzeit: 07.11.2016 09:00 - 13:00

Veranstalter: Berliner ImpulsE

Ort: Gartenstadt Lichterfelde SüdGartenstadt Lichterfelde Süd

Link: http://www.berlin-spart-energie.de/...

Kontakt: info@berliner-impulse.de

Die energetische Wohnraumsanierung ist eine zentrale Säule der gesamten Energiewende. In einer Mieterstadt ist die Ausgestaltung der energetischen Gebäudesanierung vor allem auch sozialpolitisch bedeutsam. Wie können geringer Energiebedarf und die Vermeidung von CO2-Emissionen mit der notwendigen Bezahlbarkeit von Wohnraum in Einklang gebracht werden?

 

Diese Tour des Berliner ImpulsE-Programms im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt führt Sie zu zwei unterschiedlichen Sanierungsprojekten von zwei in Berlin fest beheimateten Wohnungsbaugenossenschaften. Vor Ort kommen Sie mit verantwortlichen Mitarbeitern ins Gespräch und erhalten Einblicke hinter die Kulissen zwei vorbildhafter Sanierungsprojekte. 

Tourstationen

Die Tour beginnt in der Gartenstadt Lichterfelde Süd, dem größten Quartier der Wohnbaugenossenschaft Märkische Scholle. Hier findet eine vielfach preisgekrönte energetische Sanierung von rund 850 Wohnungen ihren Abschluss. Im Rahmen der Besichtigung wird das anspruchsvolle Konzept vor Ort erläutert. Innovative Formen der Fassadendämmung, die Nutzung von Solarenergie, saisonale Erdwärme(speicher) oder ein permanent selbstlernendes Energiemanagement sind nur einige Aspekte und Themen der Führung. 

Mit dem Bus geht es dann in die 5km entfernte Weskammstraße, in der der Beamtenwohnverein zu Köpenick ein großes Mehrfamilienhaus frisch saniert hat und in dem hochaktuelle, innovative Techniken eingesetzt und erfolgreich gekoppelt werden: Ein mit Biogas betriebenes Blockheizkraftwerk erzeugt effiziente Wärme und Strom, Erdwärme(speicher) unterstützen die Anlage. 

‹ zurück