Berliner ImpulsE

Die ImpulsE-Medienecke: Buchneuvorstellungen aus den Themenfeldern Gebäude-Energieeffizienz, Klimaschutz und Energiepolitik. Lesen Sie besser!

+ + + Aktuellste Rezension + + +


Smarte grüne Welt? Digitalisierung zwischen Überwachung, Konsum und Nachhaltigkeit

Steffen Lange, Tilman Santarius 

»Alles wird sich ändern!« Dieser prophetische Ruf aus der IT-Branche ist inzwischen zur gängigen Einschätzung über die Tragweite der Digitalisierung geworden. Doch was bringt die Digitalisierung für Ökologie und Gerechtigkeit? Führt sie uns in eine smarte grüne Welt, in der alle vom technologischen Fortschritt profitieren und wir zugleich schonender mit der Umwelt umgehen? Oder steuern wir in einen digitalen Kapitalismus, in dem sich Geld und Macht auf wenige konzentrieren und die Wirtschaft noch weiter über die planetaren Grenzen hinauswächst?

Steffen Lange und Tilman Santarius analysieren, wie sich die Digitalisierung bisher auf Energie- und Ressourcenverbräuche, Arbeitsplätze und Einkommensverteilung ausgewirkt hat, und entwickeln Design-Prinzipien für eine nachhaltige Digitalisierung. Damit die Digitalisierung die Welt auch wirklich smarter macht.

Verlag: oekom verlag│Seiten: 268
Preis: 15,00 Euro│erschienen: 2018

Weiter zum Titel auf der Verlagsseite


Wirtschaft im Zukunfts-Check: So gelingt die Grüne Transformation

Heinrich-Böll-Stiftung (Hrsg.) 

Armut und Arbeitslosigkeit zu bekämpfen sowie gleichzeitig den Klimawandel - das ist die Herausforderung unserer Zeit. Deutschland versucht das und geht seit einiger Zeit den Weg einer grünen Transformation der Wirtschaft.

Die Energiewende macht es vor, wie man in einer erfolgreichen Exportnation aus der Nutzung fossiler Energieträger aussteigen und darüber hinaus Arbeitsplätze schaffen kann. Andere Bereiche unserer Volkswirtschaft ziehen nach, andere tun sich schwer, denn die Hürden des Umbaus sind immens.

Die Heinrich-Böll-Stiftung zeigt mit dem Buch "Wirtschaft im Zukunfts-Check" den aktuellen Stand der Nachhaltigkeit in den verschiedenen Sektoren der Wirtschaft in Deutschland, verbunden mit einem Blick in die Zukunft.

Mit Beiträgen von Ralf Fücks, Franz-Theo Gottwald, Ralph Hintemann, Barbara Zeschmar-Lahl, Michael Weltzin, Barbara Praetorius, Martin Pehnt, Gerhard Schick, Weert Canzler und Andreas Knie, Martyn Douglas und Daniel Sutter, Dietmar Bartz, Alexander Sauer, Thomas Bauernhansl und Jörg Mandel sowie Marcus Franken.

Verlag: oekom verlag│Seiten: 236
Preis: 19,95 Euro│erschienen: 2017

Zur Seite des Herausgebers


+ + + Gewinnen Sie die Medienecke + + +

In der Zeitschrift Energie ImpulsE verlosen wir einmal im Quartal die komplette Medienecke, also alle im Magazin vorgestellten Bücher, an eine Person. Wer die Zeitschrift nicht (kostenfrei) abonniert hat, kann ab sofort aber auch online am Gewinnspiel teilnehmen.

> Zum Gewinnspiel