Berliner ImpulsE

Energiewirtschaft und Erneuerbare

Die Kernelemente der Deutschen Energiewende im Bereich der Energiewirtschaft sind:

  • Im Jahr 2022 soll das letzte Kernkraftwerk in Deutschland vom Netz gehen.
  • Bis 2050 soll der Anteil der Erneuerbaren Energien auf 80 Prozent der Stromversorgung steigen.
  • Deutschland soll schrittweise unabhängiger von Öl- und Gasimporten werden.
  • Der Ausstoß der klimaschädlichen Treibhausgase soll bis 2050 um 80 bis 95 Prozent sinken.

Energiewirtschaft

07.06.2019: Von den 107.200 im Jahr 2018 neu errichteten Wohngebäuden werden 66,6 Prozent mit erneuerbaren Energien beheizt. Laut Statistischem Bundesamt (Destatis) sind sie in 47,2 Prozent von ihnen die primär eingesetzte Energiequelle.

Energiewirtschaft

05.06.2019: Auf fünf Schulen und einem Dienstgebäude in Tempelhof-Schöneberg installieren, warten und unterhalten die Berliner Stadtwerke noch in 2019 PV-Anlagen mit einer installierten Gesamtleistung von 385 kWp. Damit ist Tempelhof-Schöneberg der dritte Berline


Energiewirtschaft

07.03.2019: Die Analyse zeigt, dass Wärmepumpen im Neubau zwar bereits die vorherrschende Heizungsart sind, allerdings machen sie gerade einmal 15 Prozent des jährlichen Heizungsmarktes aus.